News

Sophie Jung Ausstellung "They Might Stay the Night" auf Harlequin Hi-Shine
24 04 2020

Sophie Jung ist eine preisgekrönte Künstlerin mit einer unkonventiellen Herangehensweise. Für ihre neueste Ausstellung wählte sie den Glanzboden Harlequin Hi-Shine mit seinem beeindruckenden Spiegeleffekt.

Sophie Jung Ausstellung auf Harlequin Hi-Shine: Lila Sessel
Sophie Jung am Casino Luxembourg, 2020. © Lynn Theisen

Die zwischen London und Basel pendelnde Künstlerin verwendet Alltagsobjekte in ihren Werken, die jedoch alles andere als alltäglich sind. Auf mal humorvolle, mal wütende und mal absurde Art und Weise lädt sie die Besucher in eine chaotische und unvollständige Welt ein. Hier gilt es zu sinnieren anstatt bewusste und zielgerichtete Schlüsse zu ziehen.

Sophie Jung Ausstellung auf Harlequin Hi-Shine: roter Sessel mit Strumpfhose
Sophie Jung am Casino Luxembourg, 2020. © Lynn Theisen

Jungs Ausstellung They Might Stay the Night soll keine originelle oder bestimmte Idee vermitteln. Vielmehr geht es der Künstlerin darum, durch Text, Skulptur und Darbietung einen Raum für die „Entkategorisierung des Konzepts und die Entkonzeptualisierung der Kategorie“ zu schaffen: Jungs Kunst braucht keine Definition, sie spannt viele Themen und wirft Fragen auf, ohne uns eine Antwortrichtung vorzuschreiben.

Sophie Jung Ausstellung auf Harlequin Hi-Shine: Pappkarton als Wohnzimmer-Einrichtung
Sophie Jung am Casino Luxembourg, 2020. © Lynn Theisen

They Might Stay the Night ist im Casino Luxembourg Kunstforum zu sehen und wurde bis 25. Oktober 2020 verlängert. In den Ausstellungsräumen ist ca. 350m² Harlequin Hi-Shine Tanzteppich  in Silber verlegt, der einen bezaubernden Effekt erzielt: Durch die Spiegelung scheint es die Ausstellung und ihre Besucher gleich doppelt zu geben.

Sophie Jung Ausstellung auf Harlequin Hi-Shine: Hängender Mantel
Sophie Jung am Casino Luxembourg, 2020. © Lynn Theisen
;